Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Hennef e.V.

GESUNDHEITSPRÄVENTION

EINRICHTUNGEN

INFORMATIONEN

Wir für Sie  Ganz in Ihrer Nähe

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um  in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Bereits zum 20. Mal veranstaltete die Arbeiterwohlfahrt Hennef ihr traditionelles Neujahrscafé. Rund 120 Hennefer Bürger waren der Einladung gefolgt und mussten ihr Erscheinen nicht bereuen. Dem Team der AWO, unterstützt vom Hausmeister der Meys Fabrik, Herrn Laukart, war es auch diesmal wieder gelungen, den Nachmittag perfekt zu organisieren.


Zu Beginn konnte der Vorsitzende der Hennefer AWO, Werner Becker, nochmals 450 € aus der Alpakaschalaktion an die Hennefer Tafel weitergeben. Insgesamt brachte die von Christina Kessenich durch die Spende von 100 Alpakaschals auf den Weg gebrachte Aktion über 1000 €. Das Programm war der Jahreszeit entsprechend karnevalistisch ausgerichtet.



Als besondere Attraktion konnte Christiane Müller, Mitglied der rund um Köln bekannten Haremswiever, als Solistin gewonnen werden. Ihr Auftritt wurde umrahmt von der Bauchtanzgruppe der AWO Hennef, die mit ihren eigenen Choreografien das Publikum begeisterten. Bereits zum dritten Mal durften die kleinsten Nachwuchstänzer der Grün-Weißen Funken vom Zippchen e.V., die kleinen Fünkchen, gerade mal 4 – 10 Jahre alt, ihr Können beweisen. Die Gäste hatten eine solche Freude an dem Auftritt, dass die Pänz sogar eine Zugabe geben mussten. Die Zeit zwischen den Auftritten wurde durch eine Verlosung überbrückt. Hauptpreis war die kostenlose Teilnahme für zwei Personen an einer unserer 2019er Fahrten. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig, dass es ein wunderschöner Nachmittag war. Neben der wie immer vorzüglichen Bewirtung ist es der AWO Hennef auch in diesem Jahr gelungen, einen unterhaltsamen Nachmittag zu organisieren.


Neujahrscafé 2019  Volles Haus und gute Stimmung

AWO sucht Möbel und mehr

Für bedürftige Hennefer Bürger werden gut erhaltene und brauchbare Möbel, Haushaltsgegenstände, Spielsachen, Kleidung uvm. gesucht und „just in time“ weitergegeben.

Informationen bei Werner Becker, Tel. 02242/4174


Beratung und Hilfe für Flüchtlinge

In Kooperation mit Interkult, der interkulturellen Beratungs- und Begegnungsstätte der Stadt Hennef, bieten wir Beratungen und Hilfen für Flüchtlinge an. Themenschwerpunkt wird alles rund um Ausbildung, Studium und Jobs sein.


Unterstützung von Bedürftigen und Kindern

Kinder können kostenfrei an unseren Busfahrten teilnehmen.

Wir zahlen ein kleines Taschengeld bei Teilnahme an Ferienfreizeiten der Kreisarbeiterwohlfahrt.

Bedürftige Hennefer werden von uns materiell oder finanziell unterstützt.

Alles, was nach dem „Basar rund ums Kind“ nicht mehr mit nach Hause genommen werden soll, wird gesammelt und an caritative Einrichtungen (z.B. Villa Mamaya) weitergegeben.


Aktivitäten für Kinder

Wir organisieren für Hennefer Kinder Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel einen Sonntag mit Pferden oder Kletternachmittage.


Informationsveranstaltungen

In unregelmäßigen Abständen veranstalten wir Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen. Weitere Details finden Sie bei Bedarf auf dieser Startseite.


Divers Zu den Fotos Vom Neujahrscafe 2019 AWO-Basar rund ums Kind

Der nächste Basar findet am


Samstag, den 15.06.2019


von 12.30 – 15.00 Uhr in der Aula der

Gesamtschule Hennef-West

(ehemalige Kopernikus-Realschule),

Fritz-Jacobi-Straße 10 in Hennef statt.


Anmeldung für Nichtmitglieder ist jeweils

am 1. des Vormonats um 18.00 Uhr,

für Mitglieder während der Woche davor

telefonisch bei Matina Becker, Tel. 02242/4174.


Für 2019 sind folgende weitere Termine geplant: 07.09. und 23.11.



 




Neue Übungszeiten Tanzen wie aus 1001 Nacht

Die neuen Übungszeiten sind:


dienstags 17.00 - 18.15 Uhr Mittelstufe/Fortgeschrittene: neue Schrittkombis

dienstags 18.15 - 19.30 Uhr Mittelstufe: Schritt für Schritt: Wiederholung der Tänze


Beide Kurse sind geeignet für Wiederein- oder Quereinsteigerinnen. Kostenlose Probestunde!


AWO-Pavillon Schulhof Kath. Grundschule Hennef, Wehrstraße 84


Informationen bei Lydia Möller, Tel. 02242/9337749


Informationen bei Lydia Möller, Tel. 02242/9337749